Frohe Ostern, Leonie!

Hase%20kleiner_edited.jpg

Leonie schreibt dem Osterhasen einen Brief. Erstens weil sie viele Wünsche hat  -  nicht für sich, sondern für ihren Bruder, ihre Schwester und ihre Freundin Anna, die so oft allein sein muss. Und zweitens, weil sie ihm helfen will, die Osternester zu verstecken. Als dann ein Kaninchen in Leonies Garten auftaucht, beginnt ein turbulentes Osterabenteuer, das mit einer großen Überraschung endet.

 

Eine wunderbare Geschichte über Freundschaft, Hilfsbereitschaft und Mitgefühl!

Illustrationen: Julia Gegendorfer

geboren 1988, lebt und arbeitet in Wien als Diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester.

Berufsbegleitende intensive Auseinandersetzung mit Kunst und Illustration seit 2006.

Zahlreiche Aus- und Weiterbildungen bei namhaften KünstlerInnen und IllustratorInnen in Österreich. Einzelausstellungen sowie Mitwirken bei diversen künstlerischen Projekten seit 2010.

www.julia-gegendorfer.com                                                                                     

Text: Brigitte G. Evans

geboren 1963, lebt und arbeitet in Leithaprodersdorf im Burgenland als selbstständige Humanenergetikerin und Künstlerin. Sie ist verheiratet, hat zwei Söhne und schreibt seit ihrer Jugend fantasievolle Geschichten für Kinder und Erwachsene. 

"Ich möchte mit meinen Geschichten den Kindern Freude bereiten und sie unterstützen, ihren Gefühlsreichtum zu erkennen und auf kreative Weise auszudrücken."

Diese hübschen Zeichnungen stammen von Kindern aus verschiedenen Volksschulklassen. Ihre Lehrerin hat ihnen während des Online-Unterrichts im Lockdown die Geschichte vorgelesen. Aber die Kinder konnten nicht die ganze Geschichte hören. Sie durften das Ende selbst dazu erfinden. Am Schluss haben sie natürlich alle erfahren, ob Leonies Kaninchen wirklich der Osterhase war ... 

Hat euch das alles auch so gefallen wir mir?

Ich finde die Zeichnungen toll und auch die Ideen, wie die Geschichte weitergehen könnte.

Hier geht es weiter mit einer Leseprobe der Geschichte "Frohe Ostern, Leonie!"