• Brigitte Evans

Weihnachten - was wollen wir?


Wenn wir wissen, was wir wollen,

wenn wir wirklich wissen, was wir wollen ...


Wissen wir, was wir wirklich wollen?

Wer ist wir?

Wer bin ich?

Wer will was?

Wer stellt diese Fragen?

Wie viele in mir wollen etwas?

Wo ist der Chef / die Chefin in mir?

Weiß ich, wie ich ihn / sie finden kann?

Auf welcher Grundlage entscheidet der Chef /die Chefin in mir?

Wie sieht diese übergeordnete Wesenheit / Instanz aus?


Wir schicken ständig Wünsche in das Universum und wissen nichts davon.

Wir glauben schon lange nicht mehr an den Weihnachtsmann und an das Christkind,

doch wir senden ununterbrochen Bestellungen ab.


Wenn doch nur, ... hätte ich ..., könnte ich ..., wäre doch ...


Während unser Tagesbewusstsein längst schon neue Wünsche hat,

formuliert das Unterbewusste noch an den alten Wünschen und sendet sie ab.

Oft treffen die Pakete sehr spät ein - wir wissen nicht mehr, was wir bestellt haben - und wundern uns über die Lieferung.

Wir nennen es Schick-sal - und wollen es nicht.


Wäre es nicht schön, bewusster zu sein und sich selbst besser zu kennen?


Selbsterkenntnis ist der erste Schritt in ein neues Leben!


Erkenne, wer du bist,

versteh deine Gegenwart und Vergangenheit,

gestalte eine Zukunft,

die nicht auf den Wünschen deiner unbewussten Programme beruht,

sondern auf deinem freien bewussten Willen.



Lerne, dein Leben aktiv zu gestalten und lebe endlich so,

wie es von Anfang gedacht war:

in Liebe, Achtsamkeit und grenzenloser Freude!



Ich bin davon überzeugt, dass es möglich ist, das Paradies auf Erden zu manifestieren - wenn wir es vorher in uns selbst realisiert haben.


In diesem Sinn begleite ich dich gerne ein Stück auf deinem spirituellen Weg, im Bewusstsein, dass alle, die ich begleiten darf, auch meine LehrerInnen sind!


Namasté und frohe Weihnachten!


2 Ansichten

© 2017   Fotos und Gestaltung:  B. und D. Evans